Ich bin Kontaktperson

Enge Kontaktpersonen von positiv Getesteten

Als enge Kontaktpersonen gelten Menschen, die engen Kontakt mit einer PCR-positiv getesteten Person hatten, innerhalb von 2 Tagen vor Symptombeginn bzw. Testtag der positiv getesteten Person. Mindestens eines der folgenden Kriterien muss dabei zutreffen:

  • Kontakt näher als 1,5 Meter, für mehr als 10 Minuten ohne Mund-/Nasenschutz
  • Gespräch mit weniger als 1,5 Meter Abstand ohne Mund-/Nasenschutz
  • Gemeinsamer Aufenthalt in einem schlecht durchlüfteten Raum für mehr als 10 Minuten

Für vollständig geimpfte bzw. genesene Personen, die nach den oben genannten Kriterien als Kontaktperson einzustufen sind, wird nur eine Quarantäne angeordnet, wenn diese nicht eines der folgenden Kriterien erfüllen:

• Vollständig geimpft und geboostert sind
• Vor oder nach ihrer vollständigen Impfung mit COVID infiziert waren (nur, wenn durch PCR-Test bestätigt)
• Die vor nicht weniger als 15 Tagen und nicht mehr als 90 Tagen zum zweiten Mal geimpft wurden
• Die vor nicht weniger als 28 Tagen und nicht mehr als 90 Tagen mit COVID-19 infiziert waren

Wir empfehlen diesen Personen freiwillig Kontakte zu reduzieren und sich selbst auf mögliche Symptome hin zu beobachten. Treten Symptome auf, soll schnellstmöglich eine PCR-Testung veranlasst werden.

Aufgrund des sehr hohen Fallaufkommens wird im Moment eine Kontaktpersonen-Quarantäne vor allem für Haushaltsmitglieder und Kontaktpersonen aus sensiblen Bereichen (bspw. Schule/Kita) ausgesprochen.

Für alle anderen Kontaktpersonen wird eine freiwillige und eigenverantwortliche Kontaktreduktion dringend empfohlen. Außerdem sollten diese bis 21 Tage nach dem Kontakt auf auftretende Symptome achten und im Falle von Symptomen eine PCR-Testung veranlassen.

Die Regeln einer behördlich angeordneten Quarantäne für enge Kontaktpersonen sind im Moment wie folgt:

Die Quarantäne dauert 10 Tage. Anschließend endet die Quarantäne mit Ablauf von Tag 10 ohne Testung, d.h. die Quarantäne kann an Tag 11 eigenständig wieder verlassen werden. Es besteht die Möglichkeit sich bereits an Tag 7 der Quarantäne „freizutesten“. Dies kann frühestens an Tag 7 durch einen von geschultem Personal abgenommenem Antigen-Schnelltest oder PCR-Test erfolgen. Bei Vorliegen eines negativen Ergebnisses dieses Tests endet die Quarantäne mit Übermittlung des Testergebnisses an das Gesundheitsamt.

Die Quarantänetage werden folgendermaßen gezählt:

  • Bei Kontaktpersonen, die mit der positiv getesteten Person in einem Haushalt leben, werden die Tage identisch zu denen der positiv getesteten Person gezählt. Das bedeutet: Der Tag des Symptombeginns bzw. bei symptomlosem Verlauf der Tag der Testabnahme des positiv getesteten Haushaltsmitglieds gilt als Tag 1
  • Bei allen anderen engen Kontaktpersonen ist der Tag des letzten engen Kontaktes zur positiv getesteten Person entscheidend. Dieser gilt als Tag 0.

Sofern eine behördlich angeordnete Quarantäne als enge Kontaktperson für Sie angeordnet wird, kommt das Gesundheitsamt automatisch auf Sie zu.

 

Alle wichtigen Fragen rund um die Corona-Regeln beantwortet das Bayerische Gesundheitsministerium auf seiner faq-Seite.