Ich bin positiv getestet

Keine Isolationspflicht mehr

Die Isolationspflicht nach einem positiven Coronatest entfällt in Bayern ab Mittwoch, 16. November 2022.
Das Online-Meldeformular ist aus diesem Grund nicht mehr aufrufbar. Wenn Sie für einen Zeitraum vor dem 16.11.2022 eine Isolationsbescheinigung benötigen, wenden Sie sich bitte an corona.betreuung@lra-aic-fdb.de.

Näheres dazu hier, in der Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums

oder hier, in den gesetzlichen Regelungen, die ab 16. November gelten.

 

Maskenpflicht und Betretungsverbote

Für positiv getestete Personen gelten dennoch Maskenpflicht sowie Betretungs- und Tätigkeitsverbote für mehrere medizinische und pflegerisch tätige Einrichtungen sowie Massenunterkünfte. Diese Schutzmaßnahmen müssen ab dem positiven Testergebnis mindestens fünf Tage lang eingehalten werden. Um sie zu beenden muss man seit mindestens 48 Stunden symptomfrei sein. Spätestens enden sie nach Ablauf von zehn Tagen.

Die Maskenpflicht gilt nicht:

  • in der eigenen Wohnung (einschließlich Garten, Terrasse und Balkon)
  • unter freiem Himmel (Mindestabstand 1,5 Metern)
  • in Innenräumen, in denen sich keine anderen Personen aufhalten
  • für Kinder bis zum sechsten Geburtstag
  • für Personen, denen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist
  • für Gehörlose und schwerhörige Menschen sowie deren Begleitpersonen
  • solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung erforderlich ist
  • aus sonstigen zwingenden Erfordernissen.

Vom Betretungsverbot ausgenommen sind Betreiber, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige von Krankenhäusern, krankenhausähnlichen Vorsorge- oder Reha-Einrichtungen, Rettungsdiensten und Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes.

Details dazu hier, in der „Allgemeinverfügung Corona-Schutzmaßnahmen“.

 

Verhaltensempfehlungen

Verhaltensempfehlungen für positiv getestete Personen
Positiv getesteten Personen wird für den Zeitraum von mindestens fünf, längstens zehn Tagen empfohlen,

  • sich freiwillig in Selbstisolation zu begeben
  • ihrer beruflichen Tätigkeit, soweit möglich, von der eigenen Wohnung aus nachzugehen
  • unnötige Kontakte zu anderen Personen zu vermeiden
  • auf den Besuch öffentlicher Veranstaltungen sowie der Gastronomie zu verzichten