Symptome, Kontakte & Quarantäne

Symptome

Symptome einer Sars-CoV-2-Erkrankung

Erkältung, Grippe – oder doch Corona? Nicht immer muss eine Erkrankung der Atemwege bedeuten, dass Sie sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Sie sollten aber daran denken, wenn folgende Symptome auftreten:

  • Husten
  • Fieber
  • Halsschmerzen
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Kurzatmigkeit und Atemnot
  • Geruchs- und Geschmacksverlust

Bis zum Vorliegen eines eindeutigen PCR-Testergebnisses sollten Sie zuhause bleiben, weiterhin enge direkte Kontakte vermeiden und die AHA+L-Regeln einhalten. Fällt das Testergebnis positiv aus, wird das Gesundheitsamt die Isolierung anordnen und Ihre Kontaktpersonen ermitteln. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die zu ergreifenden Behandlungsmaßnahmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Bitte in diesem Fall nicht zum Testzentrum gehen!

  • Bleiben Sie zunächst zuhause und melden Sie sich telefonisch bei Ihrer Hausarztpraxis oder beim Kassenärztlichen Notdienst unter Telefon 116 117.
  • Bei akuter Atemnot wählen Sie die Rufnummer 112.
  • Weisen Sie darauf hin, wenn Sie einer Risikogruppe angehören.
  • Vermeiden Sie enge Kontakte und halten Sie die AHA+L-Regeln ein: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske und Lüften.

Kontakte

Kontakt zu Infizierten

Auch wenn Sie keine Krankheitssymptome haben, jedoch erfahren, dass Sie direkten Kontakt zu einer infizierten Person hatten, sollten Sie bis zur endgültigen Klärung zuhause bleiben und enge persönliche Kontakte zu anderen vermeiden. Informieren Sie in diesem Fall das Gesundheitsamt Aichach-Friedberg: per E-Mail an gesundheitsamt@lra-aic-fdb.de oder telefonisch unter 08251 / 92431. Dort erfahren Sie, was jetzt zu tun ist und ob eine Quarantäne angeordnet wird.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.